< Alle Referenzen

Auf der Ostseite, der Bahnlinie folgend, schliesst sich der sanft gebogene Bau des Lakeside an den Seeblick an und schliesst das Geviert mit Grafenau Süd, Seeblick und Lakeside auf dem südlichen Grafenau-Areal nach Süden hin ab. Die Büronutzungen mit einem Business Center in den unteren Geschossen werden in dem prägnant horizontal gegliederten Bau mit Wohnnutzungen in den darüberliegenden drei Stockwerken ergänzt. Ihnen sind schmale, mit Glasbrüstungen versehene Balkonbänder vorgesetzt. Das dominierende Material des Gebäudes ist Glas, was sich aus der Nähe zur Eisenbahnlinie aufdrängt, weil so der Roststaub leicht abgewaschen werden kann.

 Auf seiner von den Bahngleisen abgewandten Nordseite schliesst der Bau mit seiner spiegelnden Glasfassade an einen parkähnlichen Innenraum an, der von den gegenüberliegenden querstehenden Einheiten von Grafenau Süd und dem westlich das Areal abschliessenden Haus Seeblick eingefasst wird.

 
 
LAKE-02.jpg