Das Hofensemble eines traditionellen Zuger Bauernhofes mit Haupthaus, Stöckli und Scheune wird mit einem Neubau ergänzt, der sich auf die alte Scheune bezieht, an deren Stelle er steht. Die Referenz wird sichtbar in Form und Material.